INSTAMAG #7. Unsere Woche in Bildern.

mika
|
people
Weihnachten ist vorbei. Auf zu neuen Abenteuern.

365 Tage lang hab ich auf dieses Ereignis gewartet. Ich liebe Weihnachten. Es ist mein liebster, bester und tollster Tag im ganzen Jahr. Ich liebe Geschenke, Fondue und vor allem die Parties danach. Meine Familie wieder zu sehen und Freunde zu treffen, die ich meist nur zum Geburtstag von Jesus Christus treffe.  Gemäß meinem Weihnachts-Countdown sind es nur mehr 358 Tage bis zum nächsten Mal. Jucheee!

 

Auch die anderen SM-Mädels haben sich vergangenes Wochenende zu ihren Familien aufgemacht und sich dort mit Keksen und allerlei anderem Weihnachtskram vollstopfen lassen. Jede von uns hatte eine besinnliche Weihnachtszeit und nun bestimmt ein paar Kilo mehr auf den Rippen. Zudem wurden noch zahlreiche außerchristliche Geburtstage gefeiert, Städtetrips in den Norden unternommen und liebe Freunde besucht. Friede Freude Eierkuchen im Hause SM. 

 

 

 

LOLA | @Lola_Loud

1. Bye Bye Leipzig, Hallo Frankfurt! 

2. Alles Gute, Jesus. 

3. SM Hauptquartier. Erkennt man am Sekt. 

4. Nowhere Boy. 

 

 

 

LARI | @Fiebermädchen

1. Metallic Christmas

2. Kuckó Collective und Herrn Selchow

3. Happy Bitchday to myself!

4. So sieht er also aus, ein Einkauf im Hause Berlin.

 

 

 

LILLY | @Bonnieandkleidblog

1. Kälteschock in Zürich

2. Barbrüstige Piratenfrau | Streetart

3. Bestes Weihnachtsgeschenk ever! Huargh!

4. Christbaumkugeln sind die schönsten Ohrringe

 

 

 

LAURA | @Nanakitten

1. Weihnachtsnascherei

2. Intimes Tête-a-Tête Frankfurter Intimbar

3. Galaktisches Beinkleid

4. Bonjour - Moustache trifft Ohr

 

 

 

SANDRA | @Heavensdarling

1. Hundi und ich in Weihnachtsstimmung

2. Endlich Urlaub und Kopenhagen ist schön.

3. Hi, Topshop!

4. Geburtstagsfrühstück

 

    AUTHOR:
    MIKA

    8 out of 10 cats say she's funny as hell.

    So Kinder, das hier ist Mika (aka Lilly Rocket). Das Fräulein ist irgendwas über zwanzig, halbe Finnin und als sie klein war, wollte sie später Seeräuber werden. Aus den Abenteuern auf hoher See wurde leider nichts und so gilt ihre Liebe heute essenziell wichtigen Dingen wie Mode und Mädchenkram, Reisen und trashigen Analogfotografien, Burgern und Eiscreme, Luftballons und Seifenblasen.