INSTAMAG #21. UNSERE WOCHE IN BILDERN.

lari
|
people
Von Bettgeschichten und Konsumsucht.

Puh, wo fangen wir an? Eine ereignisreiche Woche neigt sich dem Ende und wir alle sind einfach so verdammt froh, dass Petrus endlich Erbarmen hatte und uns ein paar Sonnenstrahlen geschickt hat, die tatsächlich sowas wie Frühlingsgefühle in uns auslösen. Also wir sind jedenfalls nicht Schuld daran, dass sich der Winter in diesem Jahr so zieht, wie ein altes Hubba Bubba - schließlich lässt keine von uns ihren Teller mit Essen stehen. Wenn man sich schon regelmäßig vorm Kochen drückt, auswärts speist und Geld dafür auf den Tresen legt, muss man auch aufessen. Oder zumindest die Überreste wegtuppern. Ja, wir wissen halt wie's geht.

 

Während Sandra die schöne Hansestadt Hamburg vermisste, sich auf Empfehlung von Captain Kirk und Commander Spock einen Bodyguard to go mitnahm und nach ausgelassener Feierei zum menschengewordenen Sonntag mutierte, musste Lola feststellen, dass Tanzen zwar die wärmste Jacke ist, aber auch furchtbar müde machen kann. Ihr Bett teilte sie sich nach ausgelassener Opening-Party inklusive Luftballons und Britney-Hasstiraden mit den Monkis und träumte schon vom Frühstück am nächsten Morgen. Die liebe Lilly ließ sich ebenfalls nicht lumpen und speiste mal wieder wie Gott in Frankreich. Die Kalorien verbrannte sie danach direkt mit Galoppaden durch Wien, bei denen sie in ihren Outfits nicht nur eine gute Figur macht, sondern diese auch in Bildform für euch festhält. Getreu dem Motto "Winter ade, scheiden tut nicht weh", verbannte Laura ihre Winteraccessoires in die hinterste Ecke ihres Kleiderschranks und läutete den Frühling direkt mit Tulpen und Kuchen bei Mutti ein und gönnte sich zudem ein Paar neue Schuhe. Auch ich konnte dieser Tage einigen Versuchungen nicht widerstehen. Nach geschriebenen Klausuren belohnte ich mich mit Plateau-Ballerinas, die sich auch ganz wunderbar für Kranich und Kobra eignen und schaffte es tatsächlich, mich zum ersten Mal so auszusperren, dass ich um den Schlüsseldienst nicht herum kam. Na, herzlichen Glückwunsch!

 

Sandra | @heavensdarling

#1 Hamburgvermissung.
#2 Liegeplatz.
#3 Musikmaschine.
#4 It's too dangerous to go alone, captain.

 

 

Lola | @lola_loud

#1 Hallo Arbeitsplatz.
#2 Again & again: Typischer Tagesstart in Berlin.
#3 Tanzen macht müde.
#4 Monki Opening || Party Party.

 

 

Lilly | @bonnieandkleidblog

#1 Bonjour! Café Français.
#2 OOTD: Wie ein Pferd galoppiere ich durch Wien.
#3 Es ist wieder Frozen Yogurt Saison!
#4 Frühstückswahnsinn.

 

 

Laura | @nanakitten

#1 Sonntagskuchen bei Mama.
#2 New in.
#3 Goodbye Winter.
#4 Pferdchen-Zauber.

 

 

Lari | @endofdaze

#1 Yoga-Übungen in neuem Schuhwerk.
#2 BSOBS.
#3 Mein erstes Mal. War nicht so geil.
#4 Mutti schenkte mir ihren alten Rucksack.

 

 

Wir hoffen, dass sich die Sonne heute noch ein wenig von ihrer besten Seite zeigt und wir alle ausreichend Energie in Form von Vitamin D tanken können, um fit wie ein Turnschuh in die neue Woche starten zu können. Whoop whoop!

 

    AUTHOR:
    LARI BERLIN

    Torture the Artist.

    Schreiberei, Musik, Mode, (analoge) Fotografie, Literatur und Kunst sind die Protagonisten in Laris kunterbuntem Kosmos. Das Mädchen, mit dem in die Wiege gelegten Künstlernamen und einer Obsession für exzentrische Persönlichkeiten à la Ian Curtis oder William S. Burroughs, ist ein wahres Charakter Kid, das es liebt, sich selbst zu verwirklichen.