PROJECT MOUNTAIN YOROKOBU

lari
|
music
Wenn Modemenschen Musik machen.
© Fake Diamond / Henrik Vibskov Boutique Blog

Das dänische Musiklabel Fake Diamond Records hat es sich seit seinem Launch 2006 zur Aufgabe gemacht, mit wirklich talentierten Künstlern zusammenzuarbeiten, die keine vordefinierten Kriterien, hinsichtlich Genre- und zeitspezifischen Modeerscheinungen, besitzen. Fake Diamonds hat keine Angst im Wettbewerb mit den großen Major Labels unterzugehen, denn man ist sich im Klaren darüber, dass Projekte wie das „Fake Diamond-7-Inch-Project“, was sich durch die limitierte Vinyl-Auflage und die handgemachten Streetart Cover auszeichnet, sogar die großen Labels teils recht klein aussehen lässt. Zumindest wenn man Raritäten und Exklusives mag. Was wir SM-Girls in jedem Fall tun.

 

Fake Diamonds holt sich immer wieder die interessantesten und erfolgreichsten Bands und (Solo-)Künstler ins Boot und bedient sich dabei einfach der Bandbreite der Musikwelt, ohne gestellte Weichen zu nutzen – und das mit Erfolg. In den letzten Jahren etablierte sich das Label als eine wahre Fundgrube der Vielfalt und zählt heute zu den führenden Indie-Labels Dänemarks.

 

 

Der renommierte Modedesigner Henrik Vibskov wurde vom Louisiana Museum Of Modern Art Denmark darum gebeten, Musik für ihre neue Ausstellung mit dem Titel „Pink Caviar“ zu schaffen. Ohne lange zu Überlegen oder gar zu zögern, willigte der Däne ein und das Project Mountain Yorokobu war geboren.

 

Fake Diamonds und Mountain Yorokobu haben einen Vertrag für fünf Alben unterzeichnet und Mode- und Musikmacher Vibskov konzipiert und kuratiert die Sessions, die im Wesentlichen improvisierte Live-Performances von diversen Künstlern, Konzepten, Standorten und Sounds bietet. Jede einzelne Session verbreitet eine einzigartige Stimmung und versetzt oftmals in andere Sphären. Dass keine Laien am Werk sind, merkt man jedoch schnell. Vibskov z.B. spielt seit mehr als 30 Jahren Schlagzeug und hatte bereits im zarten Alter von 13 Jahren seine eigene Band und kam später in den Genuss, auf der ganzen Welt auftreten zu dürfen. Von kleinen Clubs in Tokio bis hin zu großen Festivals wie dem Glastonbury oder dem Roskilde. In den letzten fünf Jahren tourte Vibskov sogar mit Künstlern wie Trentemøller und Mikael Simpson.

 

 

Die ersten zwei Sessions des Projekts Mountain Yorokobu, könnt ihr euch hier ordern. Zudem gibt es noch einige Hintergrundinformationen zur Entstehung und die Tracklists zu begutachten.

 

    AUTHOR:
    LARI BERLIN

    Torture the Artist.

    Schreiberei, Musik, Mode, (analoge) Fotografie, Literatur und Kunst sind die Protagonisten in Laris kunterbuntem Kosmos. Das Mädchen, mit dem in die Wiege gelegten Künstlernamen und einer Obsession für exzentrische Persönlichkeiten à la Ian Curtis oder William S. Burroughs, ist ein wahres Charakter Kid, das es liebt, sich selbst zu verwirklichen.