DJs for SM: SM-Adventshits

lola
|
music
Die SM-Playlist fürs Wochenende.

Kinder Kinder, wie konnte das so schnell passieren? In weniger als einem Monat ist es wieder soweit - der Mann in Rot steht vor unserer Haustür und begrüßt uns mit seinem weihnachtlichen Mantra. Die Rentiere hat er um die Ecke geparkt, den Gürtel um seine üppige Körpermitte gezurrt, sein Gesicht ist vom eisigen Wind gerötet und auf dem Rücken trägt er für gewöhnlich einen schweren Geschenkesack. Wo wir genau beim Punkt wären, denn darauf richtet sich im Grunde alles aus: Geschenke, Basteln, Backen, Kaufen, Konsum. Kein Wunder, dass wir in den kommenden Wochen alle so gestresst wie nie sein werden. Selbst, wenn alle Geschenke besorgt sind, machen uns doch die vollen Straßen und Geschäfte, die auf ein Minimum an Gehweg reduzierten Innenstädte, die allgemeine Geschäftigkeit, Hektik, Gereiztheit, gewollte Besinnlichkeit, Liebenswürdigkeit, erzwungene Familiarität zu schaffen. Das eigentliche Problem aber: Weihnachten wird nie wieder den Zauber für uns versprühen, der dem Fest in unserer Kindheit innewohnte. Wir stehen mitten im Alltag und haben Schwierigkeiten, unserem Wunsch vom Leben gerecht zu werden. Fast vergessen sind alle Geschichten, verloren die Faszination, abgestreift die kindliche Naivität und der Glaube an das Mehr hinter allem. Wenn wir ehrlich sind, ist es doch genau das, was uns an dem Ganzen so wurmt, uns die Adventszeit so anstrengend und den künstlich erschaffenen Kult um einen alten Herren so unzugänglich erscheinen lässt - die Tatsache, dass wir früher einmal geglaubt haben und dort inzwischen nichts mehr ist. Kommerzialität außen vor gelassen. 

 

Genau deswegen brauchen wir in den kommenden Wochen starke Nerven und vor allem gute Musik, die uns durch diese schwierige Zeit begleitet. Jede von uns SM-Gurls hat da ihr eigenes Set an Songs, die aus schlechten Gemütszuständen heraushelfen oder eine bestimmte Stimmungslage bewahren. Ob Gute-Laune-Hit, Alltime-Fav, Déjà-Vu-Beflügler, entschleunigende Balladen oder tatsächliche Weihnachtssongs - wir haben unsere jeweilige Top 5 für euch zusammengestellt. Denn was uns gut tut, das kann euch auch nicht schaden... oder so ähnlich. 

 

 

 

Laura

Music Go Music - Love is all I can hear
Sky Ferreira - Everything is Embarrissing
Morning Boy - The Follower
Portugal. The Man - Evil Friends
DIIV - Wait

 

 

 

 

Lari

Beach Fossils - In Vertigo (feat. Kazu Makino)
The Jesus And Mary Chain - Just Like Honey
Merchandise - Become What You Are
My Bloody Valentine - When You Sleep
PINS - Say To Me

 

 

 

 

Lola

Is Tropical - Dancing Anymore

Arcade Fire - Afterlife

David Bowie - Heroes

Jaakko Eino Kalevi - Flexible Heart

Future Islands - Walking Trough That Door

 

 

 

 

Sandra

Henrik José - Pinpointing The Problem
Agnes Obel - Fuel To Fire
Blue Hawaii - In Two
Long Arm - The Waterfall Inside Me
Youth Lagoon - Daydream

 

 

 

 

Lilly

Swim Deep - King City
Glasvegas - Geraldine
Nora En Pure - Come With Me
Gunns - Live By The Sea
Drake - Hold On

 

 

Zur Playlist geht es hier entlang. KLICK KLICK KLICK.

 

    AUTHOR:
    LOLA

    Modemädchen durch und durch.

    Minimal Chic und New Sports ist ihr Metier, über Normcore und andere Phänomene der Mode kann sie nickend Romane erzählen und trotz Totalausfall beim Anblick der neuesten Laufstegbilder und Lookbooks ist die Dame nicht auf das Köpfchen gefallen. Lola liebt Kopenhagen und Kafka, hat eine Schwäche für Männermode und Musikhits, ist aber auch für Kunst und Kitsch zu haben.